Mai 2017: Zum Spargelessen nach Travemünde

Immer wieder lohnenswert ist eine Fahrt an die See und so war der Bus schnell ausgebucht, als der Verein zu einem geselligen Tagesausflug in das vielseitige Ostseeheilbad Travemünde einlud! Vorbei an herrlich gelb leuchtenden Rapsfeldern ging es auf direkten Wege von Rahlstedt zum Zielort, wo der erste Höhepunkt der Fahrt schon auf uns wartete: Leckeres Spargelessen satt, mit Schinken und Schnitzel – darauf hatten sich alle schon besonders gefreut! Nach einem ausgiebigen Mahl vertraten sich alle Gäste ausgiebig die Beine oder betrachteten gemütlich von einer Bank aus das Treiben am Hafen, bevor es zu einer kombinierten See- und Hafenrundfahrt aufs Wasser ging. Von hier genossen wir den schönen Blick auf Travemünde, die ein- und ausfahrenden Schiffe und Kaffee und Kuchen im Strandkorb, der das maritime Ambiente perfekt abrundete. Zufrieden und voll erfüllender Eindrücke ging es schließlich am Abend ganz gemütlich wieder nach Hause.